Air Jordans im Game-Boy-Design – für 1.350 Dollar kein Problem

Hüpfen wie Super Mario – mit diesen Air Jordans kein Problem // Foto: FreakerSNEAKS

Zwei Meilensteinprodukte der achtziger Jahre kommen zusammen: Ein Sneaker-Hersteller verbindet Nikes Air Jordan IV mit Nintendos Game Boy.

 

Wer die Reihe “Gegensätze ziehen sich an” kennt, weiß, dass wir bei like it is ’93 auf Popkultur-Crossover stehen. Transformers x Street Fighter, Tekken x Pokémon, Turtles x Ghostbusters – umso absurder, umso besser. FreakerSNEAKS – Hersteller für Spezialeditionen beliebter Sneaker – bewirbt sich mit seinem neusten Artikel ebenfalls für diese Rubrik: Jordan „Game Boy“ IV – Super Mario Land Edition.

 

 

In the year 1989, arguably two of the most iconic products were introduced to popular culture. The Air Jordan IV and the Nintendo GAME BOY“, heißt es in einer Pressemitteilung, die die Motivation hinter der ungewöhnlichen Kreuzung erläutert. Für FreakerSNEAKS ist die Verschönerung von Air Jordan IVs nichts Neues. So updateten die Briten Nikes ikonischen Schuh bereits mit „Legend of Zelda“-, „NES“-, „NBA Jam“- und „SNES“-Designs.

 

Und auch die „Super Mario Land Edition“ begeistert durch eine Detailverliebtheit, die eher nach einer Vitrine als den Füßen schreit. Farblich orientieren sich die Schuhe am Game-Boy-Grau. Die rechte Zunge zeigt das Cover von „Super Mario Land“, die linke Zunge den grünschwarzen Bildschirm. Die Schürsenkel sind mit blauen Select- und Start-Schriftzügen bedruckt. Auf der Hinterklappe befinden sich drückbare Steuerkreuze sowie B- und A-Tasten.

 

 

Wer Lust auf die Videospieltreter bekommen hat, muss sich auf eine Enttäuschung vorbereiten. Die auf zehn Stück limitierten Schuhe sind bereits ausverkauft. Bei einem stolzen Preis von 1.350 Dollar dürften die langen Gesichter aber schnell verschwinden. Immerhin wären für das Geld auch ein Nintendo 3DS sowie ein Air Jordan XXXIII drin. Letzterer erschien übrigens am 18. Oktober 2018 und erzeugte bei Schuhfans nicht weniger Begeisterung.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube