Das Paris-Mixtape

paris mixtape

Paris-Mixtape: Die Stadt inspirierte Künstlerinnen wie Édith Piaf oder Lykke Li

Kaum eine europäische Stadt besitzt so viel Anmut wie Paris. Dieses Mixtape begleite euch beim Streifzug vom Triumphbogen bis zur Sacré-Cœur de Montmartre.

 

Ville de l’amour, paname, la ville lumière – Paris hat viele Namen. Mit 2,2 Millionen Einwohnern und einer Gesamtfläche von 105,4 km² zählt die Stadt zu den größten Metropolen Europas. Jährlich zieht Frankreichs Hauptstadt Millionen Menschen aus der ganzen Welt an. Sie wollen sich an Kunst und Sehenswürdigkeiten erfreuen.

 

Die Stadt an der Seine ist einer der kulturellen Dreh- und Angelpunkte des Kontinents. Nach dem New-York-, Kalifornien- und Berlin-Mixtape wollen wir nun auch der Heimat des Eifelturms ein eigenes Paris-Mixtape widmen. Für die 20 Songs dieser Mischkasssette erhielten die Künstler_innen ihre Inspiration direkt von Paris.

 

Seite A
Morrissey „I’m Throwing My Arms Around Paris“
Ella Fitzgerald „April In Paris“
Kanye West & Jay-Z „Niggas In Paris“
Mireille Mathieu „Hinter den Kulissen von Paris“
Doc Gynéco „Dans ma rue“
Elton John „Paris“
Wise Guys „Paris“
The Stranglers „Let’s Tango In Paris“
NTM „Paris sous les bombes“
Chinchiller & webbaw „Paris“

 

Seite B
Thees Uhlmann „Paris im Herbst“
Édith Piaf „Sous le ciel de Paris“
Lupe Fiasco „Paris Tokyo“
Charles Aznavour „Paris au mois d’août“
Rammstein „Frühling in Paris“
Nat King Cole „I Love Paris“
Rohff „Paris“
Lykke Li „Paris Blue“
Rio Reiser „In einem Taxi nach Paris“
TTC „Paris, Paris“

 

1 Comments

  1. Ich hätte da zu unserem Track noch ein schönes Video, welches ich dir gerne zur Verfügung stelle. 🙂 Gruß, Sven

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube