Wissenschaftlich belegt: Mit dieser Figur gewinnt ihr bei „Mario Kart“

Bowser, Mario & Prinzessin Peach – wie gut sind sie?

Welche Kombination aus Figur, Fahrzeug und Reifen ist in „Mario Kart 8 Deluxe“ die beste? Ein Datenwissenschaftler hat es herausgefunden.

 

Damals standen nur acht Optionen zur Auswahl„, erinnert sich Datenwissenschaftler Henry Hinnefeld von der Universität Illinois an seine Kindheit zurück: „Heute ist es komplizierter, da man nicht nur Charaktere, sondern auch verschiedene Karts und Reifen auswählen kann.“ Doch Hinnefeld hat eine Lösung gefunden, die die Frage nach der besten Kombination beantwortet.

 

Für eine Datenanalyse, die das „Civis Journal“ veröffentlichte, sammelte er alle Statistiken der Spielfiguren, Fahrzeuge und Reifen. Anschließend zählte er die Menge an möglichen Kombinationen. Aus den 149.760 Verbindungen ermittelte er per Pareto-Optimierung die 15 besten Verknüpfungen.

 

Hinnefelds Erkenntnis: Schwere Figuren schneiden am besten ab. So stellte sich eine Kombination aus Wario im Fahrzeug „Gold Standard“ mit dem Reifentyp „Slick“ als die optimale Wahl heraus. Weitere Wario- und Donkey-Kong-Kombinationen belegen die restliche Top neun.

 

Die Auswertung brachte weitere interessante Informationen hervor. So taucht das „Badwagon“-Kart bei fast allen schlechten Kombinationen auf. Namensgeber Mario schafft es mit einem „Biddybuggy“ und „Roller“-Reifen nur auf den zehnten Platz. Die gleiche Verbindung als Baby Mario landet auf Platz 13.

 

Selbstverständlich genügt die richtige Auswahl nicht, um ein „Mario Kart“-Champion zu werden. Hierfür ist fahrerisches Können immer noch das beste Mittel. Dennoch bieten die Ergebnisse gerade Anfänger_innen einen Leitfaden, um blaue Panzer nicht nur zu zünden, sondern endlich auch abzukriegen.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube