GameCube-Controller verwandelt dieser Modder in Joy-Cons

gamecube-controller

GameCube-Controller kommen dank YouTuber Shank zurück

Mamma mia! Für seine Nintendo Switch hat ein Modder einen GameCube-Controller in Joy-Cons umgebaut. Das aufwändige Projekt hat sich gelohnt.

 

Retro ist in. Menschen, die sich auch nur annhähernd mit Popkultur beschäftigen, überrascht das nicht. Der YouTuber Shank hat seine Liebe für das Vergangene nun auf die Spitze getrieben. Aus alten GameCube-Controllern hat er Joy-Cons für seine Nintendo Switch gebastelt. In einem 14-minütigen YouTube-Video hält er den Entstehungsprozess fest.

 

You’ve seen all the fake GameCube Joy-Con Renders. I decided to make real ones. This video was several months of assembly and several months of editing“, schreibt Shank in der Videobeschreibung. Im Clip zeigt er sein Vorgehen detailliert von der Idee bis zur Umsetzung. Dass die Controller komplett funktionsfähig sind, ist kaum zu glauben.

 

Wer die Joy-Cons kaufen möchte, erhält von Shank jedoch eine Abfuhr: “Die Joy-Cons sind echt, stehen aber nicht zum Verkauf. Die Herstellung war eine Qual und ich werde kein weiteres Set machen.“ Vielleicht ermutigt das Video fingerfertige Bastler_innen zur Nachahmung. Es würde sich lohnen: Schickere Joy-Cons gibt es im Handel nicht.

 

 

Nintendo GameCube
Der Nintendo GameCube kam 2002 in Europa auf den Markt. Bis heute verkaufte sich der Vorgänger der Nintendo 64 fast 22 Millionen Mal. Für den GameCube erschienen neue Ableger von Klassikern wie Donkey Kong, Zelda oder Super Mario. Mit Pikmin entstand aber auch eine neue Erfolgsserie.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube