Nintendo x Mattel – Mario Kart trifft auf Hot Wheels

„Mario Kart“ zum Anfassen // Foto: Mattel

So aufregend können Kart-Rennen auf dem Kinderzimmerteppich sein: Mattel bringt eine „Hot Wheels“-Serie zu „Mario Kart“ heraus.

 

Wer auf keinen Bildschirm glotzen, aber trotzdem „Mario Kart“ spielen möchte, erhält Hilfe von Mattel. Der Spielzeughersteller macht ein weiteres Mal gemeinsame Sache mit Nintendo und bringt eine „Hot Wheels„-Serie unter dem „Mario Kart“-Banner heraus.

 

 

All of your friends from Mario are here for a Hot Wheels team-up you won’t forget„, heißt es im Beschreibungstext. Das ist zwar übertrieben, doch mit Mario, Luigi, Peach, Yoshi, Blue Yoshi und Wario in Standardkarts, Bowser in einem Badwagon, Toad in einem Sneeker, Yoshi in einem B Dasher, Luigi in einem Mach 8 und Koopa Troopa in einem Circuit Special gibt es eine solide Grundauswahl an Fahrzeugen.

 

Damit die analogen Rennen so aufregend wie die digitalen ausfallen, veröffentlicht Mattel neben den Karts auch eine Rennstrecke sowie zwei zusätzliche Streckenelemente namens „Piranha Plant Slide“ und „Thwomp Ruins„. Diese erinnern mit ihren ikonischen Designs an das Mario-Franchise. Die Karts können aber auch auf anderen „Hot Wheels“-Sets verwendet werden. Wie es für die Marke üblich ist, sind die Karts im Maßstab 1:64 angelegt.

 

Die Rennstrecke kostet 79,99 Dollar, die beiden Ergänzungssets jeweils 19,99 Dollar. Seit dem 23. Juni 2019 sind die Spielzeuge USA-exklusiv in Target Stores erhältlich. Über einen internationalen Veröffentlichungstermin gibt es noch keine Informationen. Weitere Ankündigungen könnten allerdings bei der San Diego Comic-Con folgen, die vom 18. bis 21. Juli 2019 stattfindet.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube