UNO: Was passiert nach einer +4?

Wie reagiert man auf eine +4 richtig? // Foto von SofieLayla Thal auf Pixabay

UNO erklärt auf Twitter die Spielregeln. Daraufhin drehen die Menschen durch.

 

UNO hat sich längst als die coolere Version von Mau-Mau durchgesetzt. Statt der Karte 7 gibt es eine +2 und sogar eine +4. Dennoch sind sich viele Spieler_innen nicht über die Regeln des Kartenspiels einig. Nun stellte UNO auf dem offiziellen Twitter-Profil noch einmal klar, wie die Regeln funktioniert.

 

 

Wenn jemand eine +4 Karte ablegt, musst du 4 ziehen und dein Zug wird übersprungen. Du kannst keine +2 setzen, um die nächste Person zum Ziehen von 6 zu bewegen. Wir wissen, dass du es versucht hast.“

 

Die Reaktionen unter dem Tweet fielen durchwachsen aus. Auch wenn über 83.000 Menschen mit einem Like reagierten, gab es kritische, verwirrte und verärgerte Antworten: „Was ist mit einer +4 auf eine +4„, fragt sich ein Nutzer. Ein anderer Spieler macht deutlich, dass er die Regeln bestimmen kann, wie er möchte: „House rules motherfucker!

 

Hört zu, ihr macht die Karten, überlasst uns das Spielen„, bringt es ein angefressener Spieler auf den Punkt und erhielt dafür über 2.600 Likes. Hat UNO in ein Wespennest gestochen? Und was wird mit dem Internet geschehen, wenn Hasbro erklärt, ob man im Monopoly-Gefängnis Mieten einziehen darf?

 

Friseur Merle Robbins erfand UNO 1969 zusammen mit seiner Familie. Zwei Jahre später ging das Kartenspiel mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren in den Verkauf. Seit der Übernahme des Lizenzinhabers International Games im Jahr 1992 gehören Mattel die Rechte. Nach dem riesigen Erfolg erhielt das Spiel neue Versionen wie UNO Extreme und UNO Junior, deren Regeln erweitert oder vereinfacht wurden.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube