Neuerscheinungen: Das kommt im Dezember 2018!

Am 13. Dezember kommt „Mortal Engines: Krieg der Städte“ in die Kinos

Bei dieser Flut an Veröffentlichungen fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Wir verraten euch, welche Filme, Spiele und Musikalben ihr im September auschecken solltet.

 

Just Cause 4

4. Dezember, Videospiel
Nach dem durchwachsenen Vorgänger von 2015 schmeißt Square Enix den Actionhelden Rico Rodriguez erneut ins Urlaubsparadies. Statt Cocktails gibt es aber Sprengstoff. Und diesmal hilft auch die Natur in Form von Tornados beim Zerlegen der Insel.

 

Mutant Year Zero: Road to Eden

4. Dezember, Videospiel
Ihr mögt das Spielprinzip von XCOM, findet das Alien-Szenario aber zu generisch? „Mutant Year Zero: Road to Eden“ könnt etwas für euch sein. Statt knallharten Soldaten bewegt ihr in dieser Rundenstrategie anthropomorphische Schweine und Enten übers Schlachtfeld. Das Spiel basiert auf dem gleichennamigen Rollenspiel.

 

Astrid

6. Dezember, Kinofilm
Rechtzeitig zu Weihnachten kommt ein biografischer Film für die ganze Familie ins Kino. „Astrid“ erzählt die Geschichte der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren, die durch Figuren wie Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter und Michel aus Lönneberga weltberühmt wurde.

 

AnnenMayKantereit – Schlagschatten

7. Dezember, Musik
2016 erlebten AnnenMayKantereit mit ihrem Debütalbum “Alles nix Konkretes” gigantische Triumphe. Die erste Single „Marie“ zeigt, dass die Kölner mit der Nachfolgeplatte „Schlagschatten“ nichts an der bewährten Erfolgsformel ändern. Fans freuen sich.

 

Super Smash Bros. Ultimate

7. Dezember, Videospiel
Die “Super Smash Bros.”-Reihe feiert ihren Einstand auf der Nintendo Switch. Und das „Ultimate“ im Namen kommt nicht von ungefähr. Das partyorientierte Kampfspiel enthält alle Figuren der vorangegangenen Teile.

 

Ice Cube – Everythang’s Corrupt

7. Dezember, Musik
Dass Ice Cube ein Gangsta mit Hirn ist, bewies der Rapper im Laufe seiner Karriere immer wieder. Sein zehntes Soloalbum „Everythang’s Corrupt“ unterstreicht dies erneut. Ice Cube beschäftigt sich darauf mit dem desolaten Zustand unserer Welt.

 

Mortal Engines: Krieg der Städte

13. Dezember, Kinofilm
In einer dystopischen Zukunft kämpfen die Menschen um die letzten Ressourcen. Um hierfür mobiler und weniger angreifbar zu sein, verwandelten sie ihre Städte in gigantische Fahrzeuge. Christian Rivers Abenteuerfilm basiert auf den gleichnamigen Büchern von Philip Reeve.

 

Spider-Man: A New Universe

13. Dezember, Kinofilm
Es müssen nicht immer Darsteller aus Fleisch und Blut sein. „A New Universe“ schickt Peter Parker, Miles Morales und Gwen Stacy in gezeichneter Form auf die Kinoleinwand. Die ersten Kritiken fielen großartig aus.

 

Aquaman

20. Dezember, Kinofilm
Popkulturbegeisterte lachten über Aquaman. Dank Jason Momoas arschcooler Darstellung des Seekönigs kippte die Stimmung. Erste Kritiken fielen positiv aus. Rettet Aquaman zusammen mit Wonder Woman das gebeutelte Kino-Franchise von DC Comics?

 

Bumblebee

20. Dezember, Kinofilm
Nach fünf Filmen an der Seite seiner Autobots darf Bumblebee nun alleine ran. Einsam ist er trotzdem nicht: Im „Transformers“-Spin-Off tritt er gemeinsam mit Hailee Steinfeld und Jorge Lendeborg Jr. gegen WWE-Wrestler John Cena an.

 

Mary Poppins’ Rückkehr

20. Dezember, Kinofilm
54 Jahre nach dem ersten Film kehrt Mary Poppins zurück. Gespielt wird sie von Emily Blunt, die den Segen hierfür sogar von Originaldarstellerin Julie Andrews erhielt. Im Regiestuhl nahm Blockbuster-Fachmann Rob Marshall („Fluch der Karibik 4“) Platz.

 

Der Junge muss an die frische Luft

25. Dezember, Kinofilm
Hape Kerkeling veröffentlichte 2014 die Biografie „Der Junge muss an die frische Luft“. Darin schrieb er über seine Kindheit, die vom Verlust seiner Mutter geprägt war. Die Trailer zur Verfilmung begeistern jetzt schon dank Jungschauspieler Julius Weckauf.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube