Kanye West: Mitschnitt von „Jesus Is King“ aufgetaucht

Kanye West lässt seine Fans warten // Foto: Universal Music

Am Wochenende hat Kanye West sein neues Album „Jesus Is King“ vorgestellt. Ein Mitschnitt der Veranstaltung ist nun im Internet aufgetaucht.

 

Kanye West scheint es nicht eilig zu haben. Sein kommendes Album „Jesus Is King“ verschiebt er immer wieder. Einen konkreten Veröffentlichungstermin gibt es momentan nicht. Fans, die die Wartezeit nicht mehr aushalten, freuen sich nun allerdings über den Mitschnitt einer Live-Aufführung. Darin zu hören: „Jesus Is King“ in voller Länger.

 

Die Aufnahme stammt von der Album- und Filmpremiere, die vergangenen Freitag in Detroit stattfand. Vor rund 2.000 Menschen trat West im Fox Theatre auf, um das Album und den dazugehörigen Dokumentarfilm vorzustellen. Aus zehn Songs bestand die Setlist, die eine Mitschnittlänge von rund 37 Minuten ergeben.

 

Gegenüber dem Rolling Stone erklärte Kanye West, dass die Platte zum Zeitpunkt der Aufführung noch nicht fertig gewesen sei. Der Mitschnitt zeigt also nicht die Version der Platte, die letztendlich erscheinen wird. Musikjournalist Andrew Barber befand sich ebenfalls im Publikum und gab bei Twitter seine Meinung zum Gehörten wieder.

 

 

Leider ist die Qualität des Mitschnitts nicht nur schlecht, die Geräusche des Publikums machen manche Songs unhörbar. Da der Stream keiner legalen Quelle entspringt, könnte er jederzeit gesperrt werden. Wer also trotzdem einen ersten Eindruck von „Jesus Is King“ gewinnen möchte, muss sich beeilen. Den kompletten Mitschnitt findet ihr im Folgenden.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube