From Crook to Cook: Snoop Dogg bringt ein Kochbuch heraus

From Crook to Cook: Ein Rapper, der kocht!

Keine Cannabis-Gerichte, aber trotzdem lecker: Mit „From Crook to Cook“ veröffentlicht Snoop Dogg ein eigenes Kochbuch.

 

Rap, Gospel, Football, Pornos, Schauspielerei, Videospiele – womit beschäftigt sich Snoop Dogg eigentlich nicht? Der Liste kann nun ein weiterer Punkt hinzugefügt werden, denn am 23. Oktober veröffentlicht der sympathische Tausendsassa ein eigenes Kochbuch.

 

 

Snoops Kochbuch: Ab dem 23.10. im Handel

„From Crook to Cook: Platinum Recipes from Tha Boss Dogg’s Kitchen” beinhaltet 50 Rezepte, die Snoop Dogg höchstpersönlich auswählte. Von einfachen Gerichten wie Mac & Cheese bis zu edleren Speisen wie Hummer und Filet Mignon bedient das Buch viele Geschmäcker. Auch wenn es sich einige Fans von ihrem Idol wünschen, Cannabis-Gerichte befinden sich nicht in dem Schmöker. Herausgeber Chronicle Books verspricht in einer Pressemitteilung dennoch „snacks to satisfy those munchies“.

 

Snoop Dogg möchte die überfüllte Kochbuchsparte mit seinem Slacker-Charme bereichern: „You know it’s blazin’ up in my kitchen. I’m takin’ the cookbook game higher with a dipped and whipped collection of my favourite recipes, ya dig?”, erklärte der Rapper in einem Statement gegenüber dem Guardian. Als ungewöhnlich kann diese Veröffentlichung trotzdem nicht bezeichnet werden. Rap-Kollegen wie 2 Chainz und Coolio brachten ebenfalls eigene Kochbücher heraus.

 

Für Snoop Dogg ist das Kochgeschäft nicht neu. Seit 2016 dreht er zusammen mit Fernsehpersönlichkeit Martha Stewart die Kochshow „Martha & Snoop’s Potluck Dinner Party“, in der das ungleiche Paar zusammen mit prominenten Gästen Gerichte zubereitet. Und das erfolgreich: 2017 wurde die Show für einen Emmy nominiert.

 

 

„From Crook to Cook: Platinum Recipes from Tha Boss Dogg’s Kitchen” erscheint am 23. Oktober 2018 über Chronicle Books und kann hier vorbestellt werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Twitter
Instagram