All Elite Wrestling: Eine „South Park“-Folge zum Leben erweckt

Daily’s Place ist ein toller Veranstaltungort – jetzt auch für Wrestling-Events // Foto: dailysplace.com

Das kommt dabei heraus, wenn eine „South Park“-Folge eine Wrestling-Veranstaltung inspiriert.

 

Dass sich „South Park“ vom aktuellen Zeitgeschehen inspirieren lässt, haben selbst Comedy-Central-Verweigerer spätestens durch Kanye Wests Fischstäbchen mitbekommen. Nun hat sich ein einflussreicher Zuschauer wiederum an der Zeichentrickserie bedient. Tony Khan – Präsident der WWE-Konkurrenz All Elite Wrestling – gab zu, dass eine seiner Ideen für ein Bühnenbild aus der Episode „W.T.F.“ stammt.

 

 

Schon vor einem Jahr habe er davon geträumt, so Kahn in den sozialen Medien. Bei der Show „Fight For The Fallen„, die am 13. Juli 2019 im Daily’s Place in Jacksonville, Florida stattfand, erfüllte er sich diesen Traum nun. Das Amphitheater, das Khans Vater und Jacksonville-Jaguars-Besitzer Shahid Khan 2017 eröffnete, sieht der Vorlage zum Verwechseln ähnlich.

 

Auf Wrestling-Fans wirkt der Anblick dennoch ungewöhnlich, da sich entsprechende Shows selten in Amphitheatern ereignen. „Die Herausforderung besteht darin, wo man den Ring platziert und wie man ihn dem Publikum präsentiert„, erklärte Khan in einer Pressekonferenz. Die mehr als 5.000 Zuschauer_innen können sich nicht beschweren, denn von allen Plätzen soll es eine optimale Sicht gegeben haben.

 

In der „South Park“-Folge „W.T.F.“ gründen Eric, Stan, Kyle und Kenny die Wrestling Takedown Federation. Ihr Ziel: Einen Vertrag bei Vince McMahons WWE abzustauben. „W.T.F.“ wurde im Rahemn der 13. Staffel ausgestrahlt und lief erstmals am 21. Oktober 2009 im US-amerikanischen Fernsehen.

 

Am 31. August findet mit „All Out“ die nächste Pay-Per-View-Veranstaltung von All Elite Wrestling statt. Eine wöchentliche Fernsehshow läuft ab dem 2. Oktober 2019 auf dem US-amerikanischen Kabelsender TNT.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube