He-Man steigt in den Wrestling-Ring

Triple H und John Cena kämpfen und Eternia // Foto: Mattel

Mattel und die WWE kommen für das ultimative Actionfiguren-Mash-Up zusammen: Skeletor und He-Man treffen bei WrestleMania aufeinander.

 

Muskelbepackte Frauen und Männer fechten den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse aus. Diese Beschreibung passt sowohl zum Wrestling-Zirkus der WWE als auch zur Zeichentrickserie „Masters Of The Universe„. Mattel hat das erkannt und eine Actionfiguren-Kollektion veröffentlicht, die beide Welten vereint: „Masters of the WWE Universe„.

 

Mitte 2019 erschien die erste Welle der Reihe. Darin befanden sich neben dem Ultimate Warrior als He-Man und Triple H als Skeletor auch MotU-Versionen von Finn Balor und Sting. In der zweiten Jahreshälfte folgten weitere Actionfiguren und Zubehör-Sets. So freuten sich Fans unter anderem auf ein Mash-Up aus Randy Savage und Man-At-Arms sowie einen Grayskull-Ring.

 

 

Das Design der Spielzeuge orientiert sich an den „Masters of the Universe“-Figuren, die in den Achtzigerjahren erschienen sind. Noch heute locken die Spielzeuge von damals viele Sammler_innen an. Charaktere wie Snout Spout, Rattlor oder Ram Man sahen so lächerlich wie cool aus. Damit spielen wollten dennoch alle.

 

Step through the ‚energy-ropes‘ and into the ring of Grayskull where the fate of WWEternia is decided„, heißt es in einem Beschreibungstext. Vor 30 Jahren waren die Spielzeuge zu „Masters of the Universe“ für Mattel ein Verkaufsschlager. An diese Erfolge wird die Zusammenarbeit mit der WWE vermutlich nicht anknüpfen. Epische Auseinandersetzungen werden in den Kinderzimmern trotzdem ausgetragen.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube