Yayoi Kusama: Japanische Künstlerin entwirft Skateboard-Kollektion

Punkte machen was her – auch auf Skateboards!

Punkte gehen immer. Yayoi Kusama hat für das Museum of Modern Art Skateboards gestaltet.

 

Ob die 89-jährige Künstlerin Yayoi Kusama ihre Freizeit in der Halfpipe verbringt, kann bezweifelt werden. Einen Faible für Skateboards scheint die Japanerin dennoch zu haben. Für das New Yorker Museum of Modern Art gestaltete sie eine eigene Rollbrettkollektion. Optisch orientieren sich die Boards an den Werken ihrer Ausstellung „Dots Obsession“. Wie es der Name bereits verrät, stehen dabei Punkte in unterschiedlichen Größen und Farben im Mittelpunkt.

 

Yayoi Kusama kam 1929 zur Welt und gilt als eine der bedeutendsten japanischen Künstlerinnen der Nachkriegszeit. Zwischen 1958 und 1972 lebte sie in New York, wo auch ihre bekanntesten Kunstwerke entstanden. 2017 eröffnete sie in Tokio ihr eigenes Museum.

 

In einer Pressemitteilung, die dem Online-Magazin It’s Nice That vorlag, beschreibt das MoMA den Entstehungsprozess: „These Dots Skateboards are replicas of artworks specially created by Yayoi Kusama. The original skateboards began as samples based on digital renderings of details from Kusama’s work. They were sent to Kusama’s studio in Tokyo for her approval. After reviewing them, Kusama decided they needed to be altered. She then meticulously hand-painted her famous motif over each deck.”

 

Eine Ersttäterin ist Kusama nicht. 2017 entwarf sie im Rahmen der „Infinity Mirrors“-Ausstellung für das Broad Museum in Los Angeles ein erstes Skateboard-Design. Und auch das MoMA machte schon ähnliche Erfahrungen. Jean-Michel Basquiat, Andy Warhol und Robert Rauschenberg verschönerten allesamt Skateboards für das Museum.

 

Auch wenn es sich um Kunst handelt, werden Kusamas Skateboards nicht hinter Museumswänden versteckt. 500 Stück sollen pro Exemplar exklusiv im Online-Store des MoMA erhältlich sein. Wer schnell genug zugreift, kann also bald mit einem ganz besonderen Kunstwerk unter den Schuhen Kickflips und Ollies ausführen. Veröffentlichungszeitpunkt und Preis sind noch nicht bekannt.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Twitter
Instagram