Mary Jane kann einpacken – Gwen Stacy ist Spider-Mans wahre Liebe

Spdier-Man und Spider-Gwen – mehr als nur Freunde?

Pech für Mary Jane: Marvels Chefredakteur C.B. Cebulski hält Gwen Stacy für Peter Parkers wahre Liebe.

 

Peter Parker und Mary Jane Watson sind das Vorzeigepaar der Comicwelt. Die Beziehung zwischen Spider-Man und der rothaarigen New Yorkerin gipfelte 1987 in einer Geschichte mit dem selbsterklärenden Titel „The Wedding!“. Dem Marvel-Chefredakteur C.B. Cebulski passt das allerdings gar nicht. Er hält Gwen Stacy für Peters große Liebe.

 

Jeder weiß, dass Peter Mary Jane liebt, aber meiner Meinung nach war Gwen seine wahre, wahre Liebe“, erklärt Cebulski in einem Interview mit comicbook.com. Diese Liebe blühte nie im gleichen Maße auf, da den beiden frühzeitig die Chance dazu genommen wurde. In „The Amazing Spider-Man #121“ von 1973 starb Gwen, nachdem sie der Grüne Kobold von einer Brücke warf: „Bis heute reißt mir der Tod von Gwen Stacy das Herz heraus.“

 

Ich habe vor kurzem das originale Artwork gesehen, buchstäblich die Originalzeichnungen ihres Todes, und es war einfach herzzerreißend“, berichtet Cebulski von einer erneuten Konfrontation mit dem Tod der Comicfigur, „ich war in einem Museum und sie hatten die Originalseiten und ich weinte fast, weil es in Schwarzweiß noch direkter wirkte.“

 

Stan Lee und Steve Ditko führten Gwen Stacy 1965 in „The Amazing Spider-Man #31“ ein. Damit lernte sie Peter Parker nur ein halbes Jahr nach Mary Jane kennen, die in „The Amazing Spider-Man #25“ ihren ersten Auftritt hatte. Im Interview mit dem Comic-Magazin Alter Ego erklärte Stan Lee 2011, dass sie Gwen Stacy ursprünglich als Peters großen Schwarm erdachten. Doch egal wie sie die Geschichten schrieben, Mary Jane war in dieser Rolle stets interessanter.

 

Gwen Stacy kehrt immer wieder in verschiedenen Inkarnationen in das Marvel Universum zurück. 2014 debütierte sie in „Edge of Spider-Verse #2“ sogar selbst als Superheldin Spider-Woman beziehungsweise Spider-Gwen. In dieser Rolle war sie auch 2018 im hochgelobten Animationsfilm “Spider-Man: A New Universe“ zu sehen.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube