Jahresvorschau: 15 Highlights in 2016

Platz 12 der Vorschau: „No Man’s Sky“

Auf jeden Jahresrückblick folgt eine Jahresvorschau. 15 Filme, Serien, Alben, Videospiele und Comics, auf die ich mich 2016 besonders freue, präsentere ich euch in meinem Ausblick.

 

2016 liegt noch berauscht von der Silversterparty auf dem Sofa und ist alles andere als vorbereitet auf die bevorstehenden 365 Tage. Das noch junge Jahr muss aber ganz schnell die leeren Chipstüten und Sektflaschen aufräumen, ordentlich durchsaugen und einen Konterkaffee trinken, denn 2016 steht in ganz schöner Bringschuld. 2015 bekamen die neuen Konsolen endlich ihre großen Spiele-Hits, mit denen PS3 und Xbox 360 endgültig beerdigt wurden, im Kino füllten Großevents à la „Avengers“ und „Star Wars“ die Säle und Netflix hat mit Knallerserien wie „Narcos“, „Better Call Saul“, „Jessica Jones“ und „Daredevil“ endgültig den hart umkämpften Serienthron bestiegen. Wie soll das noch getoppt werden? 15 von mir heißerwartete Popkulturerzeugnisse, die dazu beitragen könnten, dass 2015 gezeigt wird, wo der Hammer hängt, präsentieren ich euch in meiner Jahresvorschau 2016.

 

Platz 15: Ghostbusters (28. Juli)
Statt Murray, Aykroyd, Ramis und Hudson gibt es mit Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon und Leslie Jones im dritten Teil der Geisterjäger-Reihe eine komplett weibliche Version des Teams. Per se eine sehr gute Idee, dennoch habe ich bei all der Vorfreude, dieses Franchise endlich wiederzusehen, ein eher ungutes Gefühl. Hoffentlich wird das was!

 

Platz 14: Marvel’s The Defenders (tba)
Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist kommen zusammen, um in einer weiteren Netflix-Premium-Serie gegen das Verbrechen in New York zu kämpfen. Acht Episoden wurden bei den ABC Studios bestellt, deren genauer Veröffentlichungstermin bisher aber noch nicht bekannt ist.

 

Platz 13: Star Wars Anthology: Rogue One (16. Dezember)
Mit Episode VII sollte die große Flut an Star-Wars-Filmen eingeläutet werden. Jedes Jahr gibt es von nun an einen neuen Streifen, der im beliebten Science-Fiction-Universum spielt. „Rogue One“ läutet die zweite Runde ein und ist ein Spin-Off, in dem eine Gruppe von Rebellen die Baupläne für den ersten Todesstern stehlen möchte.

 

Platz 12: No Man’s Sky (Juni)
Dieses Jahr soll das Adventure von Hello Games endlich erscheinen. Endlich – denn seit 2013 werden Videospieler mit dem Versprechen heiß gemacht, ein riesiges Universum mit unzähligen Planeten erkunden zu können. Ob es ein übergeordnetes Spielziel gibt, weiß bis jetzt noch niemand (vielleicht noch nicht einmal der Entwickler), doch wunderschöne Grafiken und eine gigantische Spielwelt machen Lust.

 

Platz 11: Azad „Leben II“ (15. Januar)
14 Jahre nach dem ersten Teil schickt sich Azad mit „Leben 2“ an, einen weiteren Deutschrap-Klassiker zu veröffentlichen. Nach – sorry, meine Meinung – eher durchwachsenen Veröffentlichungen und einer ausgedehnten Pause hoffe ich auf ein echtes Meisterwerk, das modern klingt, mich aber genauso an die „guten alten Tage“ erinnert.

Platz 10: Futures End 8 (5. Januar)
Das große DC-Comics-Event “Futures End” geht gleich zu Beginn des Jahres in die Finalrunde. Kann Brianiac noch gestoppt werden? Wie geht es mit Brother Eye weiter? Findet Superman zurück zur alten Form? Die Serie wird zwar enden, dies aber sicherlich mit einem riesigen Knall tun.

 

Platz 9: Captain America 3: Civil War (5. Mai)
Wer hätte das gedacht? Klamm und heimlich hat sich Captain America nach dem grandiosen zweiten Teil zum spannendsten Lieferanten für Solofilme der Marvel-Helden entwickelt. Und auch „Civil War“ macht nach den ersten Trailern den Eindruck, als würde uns eine aufregende Geschichte mit ambivalenten Charakteren und Faustschlag-Action erwarten.

 

Platz 8: Horizon Zero Dawn (tba)
Steinzeitkulisse inklusive Roboter-Mammuts und Pfeil und Bogen? Klingt nach Spaß! Die „Killzone“-Macher von Guerilla Games könnten mit „Horizon Zero Dawn“ den wohl aufregendsten PS4-Exklusivtitel seit der Veröffentlichung der PS4 abliefern.

 

Platz 7: Suicide Squad (5. August)
„Suicide Squad“ schickt sich an, einer der außergewöhnlichsten Superheldenfilm überhaupt zu werden. Ein Team von Schurken macht sich auf, um für Strafminderungen selbstmörderische Aufträge zu erfüllen. Und natürlich warten wir alle sehnlichst darauf, nach Heath Ledgers fantastischer Joker-Interpretation die von Jared Leto zu sehen.

 

Platz 6: Deadpool (4. Februar)
Noch so ein Antiheld, der endlich einen eigenen Film bekommt. Deadpool, die einzige Comicfigur, die weiß, dass sie eine Comicfigur ist und deshalb die vierte Wand bricht wie Justin Bieber die Herzen seiner pubertierenden Fans, machte im Trailer bereits eine sehr gute Figur. Humor trifft auf harte Action und ein motivierter Ryan Reynolds möchte seinen „Green Lantern“-Fauxpas wieder gut machen. Gute Voraussetzungen!

 

Platz 5: Star Trek Beyond (22. Juli)
Bevor 2017 die neue Serie kommt, dürfen Kirk, Spock und McCoy noch einmal im dritten Film des neuaufgelegten Star-Trek-Franchises ran. Und der Trailer verspricht viel: Perfekt gesetzter Humor, weniger düster als noch der Vorgänger und Effekte, die atemberaubend aussehen.

 

Platz 4: WWE Network in Deutschland (5. Januar)
24 Stunden am Tag Wrestling zu schauen, ist ab dem 5. Januar auch für deutsche WWE-Fans möglich. Das WWE Network wird für rund 10 Euro im Monat in Deutschland starten. Es wurde auch Zeit!

 

Platz 3: Schulz & Böhmermann (10. Januar)
Nachdem die ungewöhnliche Talk-Show „Roche & Böhmermann“ wegen Unstimmigkeiten zwischen den Moderatoren abgesetzt wurde, hätte niemand mit einer Rückkehr des Formats gerechnet. Nun hat ZDFneo die Sendung wieder ins Programm aufgenommen und die Fickbuchautorin Charlotte Roche durch Böhmermann-Buddy Olli Schulz ersetzt. Wer die gemeinsame Radioshow „Sanft & sorgfältig“ kennt, ahnt, wie gut das werden kann.

 

Platz 2: Uncharted 4: A Thief’s End (18. März)
Naughty Dog schickt ihren Videospiel-Indiana-Jones Nathan Drake mit dem vierten und finalen Teil der exklusiven PlayStation-Reihe “Uncharted” in den Ruhestand. Ein Pflichttitel für Besitzer von Sonys Spielekonsole.

 

Platz 1: The X-Files (24. Januar)
Dieses offene Serienende 2002, dieser unbefriedigende zweite Film von 2009 – eine angemessene Fortsetzung der „Akte X“-Saga war längst überfällig. In Form einer Ministaffel kehren Mulder und Scully 2016 für sechs Episoden zurück, die der Serie hoffentlich einen befriedigenden Abschied geben werden. Und wer weiß, vielleicht geht es nach einem entsprechenden Erfolg 2017 in eine noch größere Verlängerung?!

5 Comments

  1. Könnte in großen Teilen auch meine Liste sein. Auf Marvel bin ich eh gespannt und Star Wars und Star Trek sind natürlich auch ein Muss. Aber auch sosnt ein paar interessante Sachen. Ob No Man’s Sky wohl den hohen Erwartungen entsprechen kann? Bin sehr gespannt. Werde mir auf jeden Fall selber ein Urteil bilden.

    • Gibt’s Sachen, auf die du dich freust, die hier aber nicht aufgezählt wurden?

      • Na klar. Zum Beispiel etliche Spiele. 😉

        Bei mir stehen zum Bleistift Far Cry Primal, Final Fantasy Fates, Pokémon Rot / Blau / Gelb 3DS-Versionen und Co. sehr hoch im Kurs. Oh und nicht zu vergessen Bravely Second. Aber es kommt generell noch einiges für mich raus. Als nächstes seh ich mir jetzt Mal die neue Amazon Prime Instant Serie an. Mal sehen wie die ist. Angeblich ziemlich gut. 😀

        O.k. gefreut hab ich mich auf die nicht, die war dann einfach da. *g*

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube