Grammy Awards 2018 – Unsere Vorhersagen

Grammys 2018: Wer wird die vergoldeten Grammophone mit nach Hause nehmen?

Seit vergangenen Dienstag sind die Nominierten für die Grammy Awards 2018 bekannt. Wir geben unsere Tipps für die Gewinner ab.

 

Am 28. Januar 2018 blickt die Musikwelt auf den Madison Square Garden. Denn zum 60. Mal werden dort die prestigeträchtigen Grammy Awards verliehen. In 84 Kategorien erhalten Musiker – unter anderem für den besten Song, das beste Rockalbum und die beste R’n’B-Performance – Preise für die Leistungen des letzten Jahres überreicht. Seit 1959 gehören die Grammys zur jährlichen Tradition der US-amerikanischen Musikindustrie, in deren Geschichte U2 die meisten Auszeichnungen als Gruppe einheimsen konnten. Dieses Jahr sind U2 zwar nicht nominiert, doch spannend wird die von James Corden moderierte Show trotzdem.

 

Schon im Vorfeld sorgte die Zeremonie für Aufsehen. So erhielt nicht ein weißer Mann eine Nominierung in der wichtigen Kategorie „Album des Jahres“. Nicht erst seitdem Adele diesen Preis letztes Jahr für ihre Platte „25“ erhielt und bei ihrer Dankesrede verlauten ließ, dass eigentlich Beyoncé die Auszeichnung verdient hätte, gibt es Stimmen, die die Veranstaltung für rassistisch halten. In der sechzigjährigen Geschichte der Verleihung bekamen gerade einmal zehn schwarze Künstler die begehrte Trophäe überreicht. Gemessen an den Charterfolgen, die schwarze Musiker feiern, ist das ein Hohn. Drake reagierte entsprechend und erklärte, dass er dieses Jahr nicht an den Grammys teilnehmen wird.

 

Doch die Zeichen der Zeit scheinen auch die National Academy of Recording Arts and Sciences bemerkt zu haben. Mit Childish Gambino, Jay-Z, Kendrick Lamar, Lorde und Bruno Mars kommt die Liste der Nominierten zumindest in dieser Kategorie ohne weiße Männer aus. Die sollen sich aber nicht verstoßen fühlen, denn es gibt viele weitere Kategorien, in denen die Möglichkeit besteht, eine vergoldete Grammophonskulptur abzustauben. Ob die Justin Biebers, Ed Sheerans und Michael Bublés unserer Meinung nach eine Chance haben, könnt ihr in unseren Vorhersagen für die wichtigsten Kategorien der Grammy Awards 2018 nachlesen.

 

Anmerkung: Unsere Tipps sind fett markiert!

 

Record of the Year

Childish Gambino „Redbone“
Luis Fonsi & Daddy Yankee feat. Justin Bieber “Despacito”
Jay-Z “The Story of O.J.”
Kendrick Lamar “Humble”
Bruno Mars “24K Magic”

 

Album of the Year

Childish Gambino “Awaken, My Love!”
Jay-Z “4:44”
Kendrick Lamar “Damn”
Lorde „Melodrama“
Bruno Mars „24K Magic“

 

Song of the Year

Luis Fonsi & Daddy Yankee feat. Justin Bieber “Despacito”
Jay-Z “4:44”
Julia Michaels “Issues”
Logic feat. Alessia Cara & Khalid “1-800-273-8255”
Bruno Mars “That’s What I Like”

 

Best New Artist

Alessia Cara
Khalid
Lil Uzi Vert
Julia Michaels
SZA

 

Best Pop Vocal Album

Coldplay “Kaleidoscope EP”
Lana Del Rey “Lust for Life”
Imagine Dragons “Evolve”
Kesha “Rainbow”
Lady Gaga “Joanne”
Ed Sheeran “+-“

 

Best Dance/Electronic Album

Bonobo “Migration”
Kraftwerk “3-D The Catalogue”
Mura Masa “Mura Masa”
Odesza “A Moment Apart”
Sylvan Esso “What Now”

 

Best Rock Album

Mastodon “Emperor of Sand”
Metallica “Hardwired… to Self-Destruct”
Nothing Move “The Stories We Tell Ourselves”
Queens of the Stone Age “Villains”
The War on Drugs “A Deeper Understanding”

 

Best Alternative Music Album

Arcade Fire “Everything Now”
Gorillaz “Humanz”
LCD Soundsystem “American Dream”
Father John Misty “Pure Comedy”
The National “Sleep Well Beast”

 

Best R’n’B Album

Daniel Caesar “Freudian”
Ledisi „Let Love Rule“
Bruno Mars “24K Magic”
PJ Morton “Gumbo”
Musiq Soulchild “Feel the Real”

 

Best Rap Album

Jay-Z “4:44”
Kendrick Lamar „Damn“
Migos „Culture“
Rapsody “Laila’s Wisdom”
Tyler, the Creator “Flower Boy”

 

Best Music Video

Beck “Up All Night”
Jain “Makeba”
Jay-Z “The Story of O.J.”
Kendrick Lamar “Humble”
Logic feat. Alessia Cara & Khalid “1-800-273-8255”

 

Eine komplette Liste mit allen Kategorien sowie den Nominierten findet ihr hier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Facebook
Twitter
Instagram