Mai 1989 – Vor 31 Jahren: Miami Vice, Roxette & Indiana Jones

mai 1989

Mai 1989: Indiana Jones‘ drittes Abenteuer kommt in die Kinos.

Was lief vor 31 Jahren im TV und Radio? Welche Ereignisse bestimmten die Nachrichten? Worüber unterhielten sich die Menschen? Wir blicken zurück auf den Mai 1989.

 

1. Mai In Florida eröffnet der Themenpark „Disney’s Hollywood Studios“.

 

2. Mai RTLplus sendet die erste Folge der Spielshow „Der Preis ist heiß“.

 

5. Mai Chris Brown erblickt das Licht der Welt. Später wird er mehr als hundert Millionen Tonträger verkaufen.

 

6. Mai Beim 34. Eurovision Song Contest in Lausanne gewinnt Riva mit dem Song „Rock Me“ für Jugoslawien.

 

12. Mai Ein Stück Hip-Hop-Geschichte stirbt: In New York verschwindet die letzte mit Graffiti bemalte U-Bahn aus dem Verkehr.

 

Für das NES veröffentlicht Konami das auf der Zeichentrickserie basierende Videospiel „Teenage Mutant Ninja Turtles“.

 

13. Mai Bon Jovi landen mit „I’ll Be There For You“ auf dem ersten Platz der US-amerikanischen Album-Charts.

 

15. Mai „Street Fighting Years“ von Simple Minds erklimmt die Pole Position der deutschen Album-Charts.

 

17. Mai Sylvester Stallone schmückt das Cover der 21. Jahresausgabe der BRAVO.

 

Vor 31 Jahren

Die Reihe „Vor 31 Jahren“ blickt auf den jeweiligen Popkultur-Monat vor 31 Jahren zurück. Hier gibt es alle Ausgaben.

 

21. Mai NBC strahlt das zweistündige Serienfinale von „Miami Vice“ aus.

 

23. Mai Bei den 42. Filmfestspielen von Cannes wird „Sex, Lügen und Video“ von Steven Soderbergh mit der Goldenen Palme ausgezeichnet.

 

24. Mai Der AC Mailand besiegt Steaua Bukarest im Finale des Europapokals der Landesmeister mit 4:0.

 

„Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ kommt in die US-amerikanischen Kinos. Der Abenteuerfilm spielt über 470 Millionen Dollar ein.

 

29. Mai Roxette lösen mit „The Look“ nach acht Wochen David Hasselhoffs „Looking For Freedom“ an der Spitze der deutschen Single-Charts ab.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube