6 Dinge, die du tun solltest, wenn du das Spiel nicht am Release-Tag bekommst

Spieler werden mit zusätzlichen Inhalten zur Vorbestellung gelockt

Die ganze Welt zockt das neue Blockbuster-Spiel, nur du kommst nicht dazu? Kein Grund durchzudrehen, hier sind sechs Dinge, die du stattdessen machen solltest.

 

Wir sind längst im Vorbesteller-Zeitalter angekommen, in dem die heißbegehrte Ware dank des Internets nach wenigen Minuten ausverkauft ist. Die Menschen wollen alles sofort und als erste haben. Wer zu spät dran ist, steht mit leeren Hände da oder muss auf eBay den Preis für sein Zögern bezahlen. Retro-Fans, die jetzt noch auf den absurden Gedanken kommen, einen „Nintendo Classic Mini“ haben zu wollen, können ein klagvolles Lied davon singen. Mit den Videospielen selbst ist es zum Glück nicht so schlimm wie mit ihren Abspielgeräten. In der Regel bekommt jeder Interessierte zum Tag des Releases ein Exemplar. Egal, ob im Internet oder im Einzelhandel. Doch es mag Gründe geben, die den Erhalt des gefragten Spiels zur Veröffentlichung verhindern. Zeit-, Geld- oder Logistikprobleme können auch den engagiertesten Spieler eiskalt erwischen. Wenn es soweit ist, solltest du nicht verzweifeln, denn es gibt einige Dinge, die du stattdessen tun solltest.

 

Du solltest…

 

…dich endlich damit abfinden, dass Vorbesteller- und Day-One-Edition-Boni das Spiel auch nicht besser machen. Ob du eine vergoldete Schrottflinte oder ein zusätzliches Outfit hast, trägt nichts zum eigentlichen Spielspaß bei.

 

…noch länger mit dem Kauf warten und dir in zwei, drei Monaten ein gebrauchtes oder preisreduziertes Exemplar besorgen. Bis dahin hat sich auch gezeigt, ob das Game bei Spielern und Presse wirklich so gut ankommt.

 

…stattdessen einen Klassiker nachholen, der sich noch immer auf deinem Pile of Shame befindet. Immer die aktuellsten Spiele zu spielen, ist geil, aber bei der Flut an Veröffentlichungen, wird schnell vergessen, dass es da draußen auch noch ältere Titel gibt, die zeitlos und vermutlich besser als der neuste Scheiß sind.

 

…deinen Tag nicht danach ausrichten, wann der Postbote kommen könnte. Entweder er schmeißt das Spiel in den Briefkasten oder eben nicht. Nur um ihn nicht zu verpassen, zuhause zu bleiben oder früher die Arbeit zu verlassen, ist Quatsch. Ein Tag früher oder später spielt keine Rolle.

 

…nicht in deine Freundesliste bei Steam, Xbox Live oder dem PlayStation Network schauen. Zu sehen, wer sich gerade mit dem neuen Spiel austobt, wäre unnötiges Salz in deinen Wunden.

 

…dir klarmachen, dass wir hier von Luxusproblemen sprechen. Es ist alles gut. Auch wenn du das Spiel nicht am Veröffentlichungstag spielen kannst.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube