Vor 31 Jahren – Januar 1988: George Michael, Alf & der Royal Rumble

George Michael feiert mit seinem Debütalbum „Faith“ große Erfolge

Was lief vor 31 Jahren im TV und Radio? Welche Ereignisse bestimmten die Nachrichten? Worüber unterhielten sich die Menschen? „Vor 31 Jahren“ blickt auf den aktuellen Monat vor 31 Jahren zurück.

 

2. Januar Electronic Arts veröffentlichen das Rollenspiel „Wasteland“. 2014 erscheint ein durch Crowdfunding finanzierter Nachfolger.

 

4. Januar Nickelodeon führt Nick Jr. als Programmblock für das jüngere Publikum ein.

 

5. Januar Das ZDF strahlt „Alf“ und „Matlock“ erstmals in Deutschland aus.

 

8. Januar Hewlett-Packard bringt das Taschenrechnermodell HP-28S auf den Markt.

 

„Super Contra“ erscheint für Arcade und NES. Hierzulande trägt das Spiel den sperrigen Titel „Probotector II: Return of the Evil Forces“.

 

9. Januar Whitney Houston platziert „So Emotional“ für eine Woche an der Spitze der US-amerikanischen Single-Charts.

 

11. Januar „Always On My Mind“ von den Pet Shop Boys landet auf dem ersten Platz der deutschen Single-Charts. Der Songs hält sich dort für sechs Wochen.

 

Tele 5 geht auf Sendung. 1992 wird der Sendebetrieb bis zur Rückkehr 2002 eingestellt.

 

15. Januar Sonny John Moore kommt in Los Angeles zur Welt. Er wird durch seine Band From First To Last und unter dem Namen Skrillex als EMD-DJ weltberühmt.

 

„Der Couch-Trip“ mit Dan Aykroyd und Walter Matthau kommt in die US-amerikanischen Kinos. Am Startwochenende spielt er fast 3,5 Millionen Dollar ein.

 

16. Januar George Michaels Debütalbum „Faith“ erklimmt die Spitzenposition der Billboard-Charts. Die Platte verkauft sich allein 1988 über sieben Millionen Mal.

 

18. Januar Rick Astleys „Whenever You Need Somebody“ stürmt die Pole Position der deutschen Album-Charts und bleibt dort für zwei Wochen.

 

19. Januar „48 Hours“ feiert auf CBS Premiere. Das noch heute laufende News-Magazin wird über 20 Emmys gewinnen.

 

23. Januar Bei den 45. Golden Globes räumen „The Last Emperor“, Sally Kirkland und Michael Douglas die wichtigsten Preise ab.

 

24. Januar Die World Wrestling Federation veranstaltet das erste „Royal Rumble“-Event. Jim Duggan bleibt als letzter Teilnehmer des Ausscheidungskampfes übrig.

 

Rob Nilssons „Heat and Sunlight“ erhält beim vierten Sundance Film Festival den Grand Jury Prize Dramatic.

 

25. Januar Die 15. American Music Awards finden statt. Preise bekommen unter anderem Anita Baker, Whitney Houston und Paul Simon.

 

26. Januar Der deutschsprachige Rapper KC Rebell erblickt im türkischen Pazarcık das Licht der Welt. Zwischen 2014 und 2017 veröffentlicht er vier Nummer-Eins-Alben.

 

31. Januar Die Washington Redskins schlagen beim Super Bowl XXII in San Diego die Denver Broncos mit 42-10.

 

Der US-amerikanische Sender ABC strahlt die Pilotfolge von „Wunderbare Jahre“ aus. RTL plus nimmt die Serie 1990 ins Programm.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube