PlayStation 4: Tag 1

 

Ziemlich genau sieben Jahre haben wir mit der PlayStation 3 Trophäen gesammelt, wilde Abenteuer erlebt und spielerische Höchstleistungen erbracht. Heute, am 29.11.2013, bringt Sony unsere Zockerei in die nächste Generation: Vorhang auf für die PlayStation 4!

 

Es wurde wirklich Zeit, dass sich auf dem Konsolenmarkt etwas tut. Moderne Klassiker wie „The Last Of Us“ oder zuletzt „Grand Theft Auto V“ haben zwar noch einmal das letzte aus der PS3 herausgeholt, doch was PC-Zocker schon längst wussten, wurde so langsam auch dem verbissensten PlayStation-Ultra klar: Die Technik hat endgültig ihren Zenit überschritten. Doch keine Bange, jetzt ist die Zukunft der Videospielkonsolen endlich in unseren Wohnzimmern angekommen und zumindest wir hier bei like it is ’93 sind tierisch hibbelig. In diesem Beitrag werde ich von unseren ersten 48 Stunden mit der PS4 berichten. Was kann die Hardware? Wie sind die Spiele? Gibt es größere Probleme? Los geht’s!

 

Anmerkung zum Live-Blog: Die Einträge sind durchnummeriert, wobei der jeweils neuste immer ganz oben steht.

 

Update #24:
Nach einem Tag mit Videospielen muss ich doch noch einmal unter Menschen gehen. Wir lesen uns dann morgen wieder im zweiten Teil unserer PlayStation-4-Live-Blog-Reihe. Darin schreibe ich unter anderem über „Knack“, „Need For Speed: Rivals“, die Next-Gen-Version von „DC Universe Online“, probiere die Sprachsteuerung aus, teste die Akkulaufzeit des Controllers und schaue mir die restlichen Features der PS4 an. Bis dancen!

 

Update #23:
Die erste Runde „Battlefield“ auf einer Next-Gen-Konsole hinter mich gebracht. Jaaaaa, es war wieder der Wahnsinn. Ich bin erneut im BF-Modus angekommen. Eine Runde, gleich befördert und ich will mehr. Mehr. Meeeeehr!

 

Update #22:
Die Server sind wohl wieder einsatzbereit. Hoffentlich liegt das nicht nur daran, dass der durchschnittliche PS4-User jetzt in der Kneipe ist?! Ich nutze die Chance und spiele eine Runde „Battlefield 4“ online.

 

Update #21:
Gerade scheinen die Server nicht dichtzumachen. Ich probiere mich an einer Runde im MMOG-Flugsimulator „War Thunder“. Leider habe ich mich während meiner ersten Runde Online-Gaming auf der PlayStation 4 nicht sonderlich mit Ruhm bekleckert. Ach, das wird noch besser.

 

Update #20:
Dieses Jahr verzichte ich an Silvester auf das Feuerwerk und spiele lieber eine Runde „Resogun“. Macht irre Laune.

 

Update #19:
Das „Resogun“ so ein Gaudi ist, hätte ich nicht gedacht. Die Jagd nach dem nächsten Highscore macht ja schon fast süchtig. Der Kopfhöreranschluss am Controller ist ebenfalls super. Könnte praktisch werden, wenn man kurzfristig leise sein muss.

 

Update #18:
PlayStation4-Spieler sehen alle Aktivitäten ihrer PlayStation3-Freunde. Umgedreht scheint dies jedoch nicht der Fall zu sein. Eine Kommunikation untereinander ist aber per Chat-Funktion ohne weiteres möglich.

 

Update #17:
Insgesamt scheinen die Server etwas überlastet zu sein. Ich fliege immer wieder aus dem PlayStation Store, Spiele herunterladen geht eigentlich gar nicht mehr. Schade.

 

Update #16:
Die EA-Server scheinen momentan ihre Probleme zu haben. „Battlefield 4“ möchte sich partout nicht in den Multiplayer-Modus einloggen. Dann spiele ich halt noch eine Runde von der Kampagne. Macht grafisch schon was her. Und der Sound ist – wie man es von BF gewohnt ist – tierisch gut.

 

Update #15:
Der zweite PlayStation-Plus-Titel „Contrast“ ist ein Action-Adventure, in dem die eigene Spielfigur zwischen einer 3D- und einer 2D-Welt hin und her wechselt. Spielprinzip sowie die Film-Noir-Optik machen Lust auf mehr. Werde ich demnächst sicherlich begeistert durchspielen.

 

Update #14
Ich habe jetzt doch mit „Resogun“ weiter gemacht. Ein schicker 2D-Arcade-Shooter, bei dem es nur so blinkt, knallt und pengt. Man kommt nach wenig Minuten rein. Witzig dabei: Der Controller spricht mit einem. Yep, der Controller gibt mir Anweisungen und teilt mir mit, wenn irgendwo auf der Bildschirm etwas wichtiges passiert.

 

Update #13
Gleicher Trophäensound wie bei der PlayStation 3. Bevor ich in den BF4-Multiplayer schaue, lade mir „Resogun“ und „Contrast“ runter. PlayStation-Plus-Mitglieder bekommen die beiden Spiele für umme.

 

Update #12:
Der Controller wurde während der Benutzung aufgeladen und war nach gut 90 Minuten fertig. Ich bin gespannt, wie lange er nun durchhält?! Ich spiele gerade die Kampagne von „Battlefield 4“. Die KI der eigenen Squad-Mitglieder lässt mich irgendwie nicht zu Freudensprüngen ansetzen. Ist aber nicht schlimm, denn die Story spiele ich sowieso nur, um mich für den Multiplayer warmzulaufen. Außerdem wirkt das Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad „Normal“ relativ einfach.

 

Update #11:
Der Controller ist um Längen griffiger als sein Vorgänger. Es macht richtig Freude auf ihm herumzudrücken. Auch die L2/R2- und L3/R3-Tasten sind endlich ohne Abrutschgefahr zu nutzen.

 

Update #10:
Ich kann während der Installation mit dem Spiel starten. Finde ich super, dass das jetzt endlich für die Konsolen umgesetzt wurde.

 

Update #9:
Ich glaube, dass die EA-Server gerade ein wenig überfordert sind. Ich möchte doch nur in den Multiplayer reinschnuppern!

 

Update #8:
„Battlefield 4“ sieht schon verdammt gut aus. Ich muss mich jetzt trotzdem erst einmal daran gewöhnen, dass die Start/Select-Knöpfe durch Share/Options-Tasten ersetzt wurden.

 

Update #7:
Ui, das Laufwerk kann aber ganz schön laut werden! Konsole hochkant hinstellen und sie ist deutlich leiser.

 

Update #6:
Okay, wo stecke ich jetzt das Spiel rein?

 

Update #5:
Der PlayStation-Store sieht im Grunde aus wie er auch auf der PlayStation 3 aussieht. Läuft jetzt nur ohne Ladezeiten. Sehr gut. Nun möchte ich aber auch endlich mit dem Spielen beginnen. „Battlefield 4“ steht an!

 

Update #4:
Das PlayStation-Menü gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut. Es ist brandneu, fühlt sich aber trotzdem vertraut an. Und ganz wichtig: Das Übernehmen von PS3-Trophäen hat reibungslos funktioniert. Meine PS3-Freundesliste wurde übrigens auch importiert. Aha?!

 

Update #3:
Das Einrichten ging super schnell, das Softwaren-Update scheint auch ohne Probleme zu funktionieren und das Einloggen ins PlayStation-Network hat nach einem zweiten Anlauf auch geklappt. Fängt doch (fast) gut an.

 

 

Update #2:
Sie ist endlich angekommen!

 

Die Konsole ist recht schlank ausgefallen und hat in etwa die Maße der PS3-Slim. Der Controller fühlt sich beim ersten Anpacken sehr kompakt an. Er liegt besser in der Hand und das Knöpfchendrücken fühlt sich wertiger an als beim Dualshock 3.

 

Update #1:
Heute ist es also soweit! Im Laufe des Tages wird DHL bei mir klingeln und die PlayStation 4 samt „Need For Speed: Rivals“ und „Knack“ liefern. „Battlefield 4“ kam übrigens bereits vergangenen Mittwoch bei mir an.

 

weiter zum zweiten Tag…

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. PlayStation 4: Tag 2 – like it is '93 // das Popkultur-Magazin
  2. Mein popkultureller Lebenslauf – like it is '93 // das Popkultur-Magazin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube