Die 8 besten Bands aus Irland

And So I Watch You from Afar: Eine von acht großartigen irischen Bands?

Irland ist klein, besitzt dennoch eine der interessantesten Musikszenen dieser Welt. Wir stellen die acht besten Bands vor.

 

Auf der Insel Irland leben nur rund 6,5 Millionen Menschen. Dennoch hat das Eiland, das aus den Ländern Irland und Nordirland besteht, mehr erfolg- und einflussreiche Bands hervorgebracht als so mancher Großstaat. Zu den wohl berühmtesten gehören Westlife, Boyzone, U2, The Cranberries und Snow Patrol. Doch auch über chartorientierte Popmusikanten hinaus hat die etwa 450 Kilometer lange und 260 Kilometer breite Insel eine umfangreiche Auswahl an großartigen Gruppen zu bieten. Wir stellen euch die acht besten, interessantesten und wichtigsten Bands aus Irland vor. Die Liste erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Ash

1992 gegründet, schafften Ash vier Jahre später den Durchbruch mit ihrem zweiten Studioalbum „1977“. Vier weitere Platten folgten, bis das Quartett aus dem nordirischen Downpatrick die Tage des Musikstreamings vorwegnahmen und ab 2007 nur noch Singles veröffentlichten. 2015 ruderten sie wieder zurück und brachten mit „Kablammo“ erneut ein klassisches Album heraus. Die Heydays Ende der Neunziger bis Anfang der Zweitausender erreichte die Band weder mit diesem Album noch mit dem 2018 veröffentlichten „Islands“. Dennoch gelten Ash als Speerspitze für alternative Release-Taktiken und einen Britpop-Sound, der sich irgendwo zwischen Power-Pop und Pop-Punk einpendelt.
Mit welcher Platte einsteigen? „Free All Angels“ von 2001

 

 

Flogging Molly

Von allen Bands in dieser Liste ist Flogging Molly die irische Herkunft am deutlichsten anzuhören. Dabei stammt der Großteil der Band nicht einmal aus Irland. Frontmann Dave King erblickte in Dublin das Licht der Welt, zog in seinen Zwanzigern jedoch nach Los Angeles, um dort Flogging Molly zu gründen. Die siebenköpfige Band spielt Punk, der sich durch Dreingabe von Violine, Akkordeon und Mandoline zum Celtic Punk weiterentwickelt. Sechs Studioalben veröffentlichte die Band seit 2000, von denen „Float“ aus dem Jahre 2008 mit einem vierten Platz in den Billboard Charts am besten abschnitt.
Mit welcher Platte einsteigen? „Swagger“ von 2000

 

 

The Frames

Sowohl mit Solo- als auch Nebenprojekten wie The Swell Season hat sich Glen Hansard von seiner Hauptband The Frames emanzipiert. Aktiv ist die fünfköpfige Rockband trotzdem noch – inklusive der Gründungsmitglieder Hansard und Colm Mac Con Iomaire. Ab 1990 haben sich die Frames als eine der einflussreichsten Bands der Dubliner Musikszene etabliert, auf die auch fast dreißig Jahre nach Gründung noch Verlass ist. „The sheer joy and happiness in the air proves this is not an exercise in nostalgia, but a euphoric celebration of one of the finest Irish bands of the 21st century”, unterstreicht Eamon Sweeney 2015 in einem Konzertbericht für den Independent den Status der Frames.
Mit welcher Platte einsteigen? “Fitzcarraldo” von 1995

 

 

My Bloody Valentine

Auch wenn nicht jeder einen Song von ihnen nennen könnte, My Bloody Valentine kennen alle. Die aus Dublin stammende Band hat nicht nur die Musikszene ihrer Heimat, sondern ein ganzes Genre geprägt. Dem Shoegazing schenkten sie 1988 mit „Isn’t Anything“ und 1991 mit „Loveless“ zwei Meilensteinalben, die noch heute begeistern können, wie Jeremy Winograd vom Slant Magazine 2016 in einem Rückblick zu „Loveless“ feststellte: „There’s almost nothing new left to say about how the album sounds, or the infamously labored two-year, multi-studio process that Shields undertook—with scant help from his bandmates—to complete it, other than to call it one of the most emotionally evocative soundscapes ever put to tape.” 2013 erschien ihr drittes und vorerst letztes Album “MBV”.
Mit welcher Platte einsteigen? „Lovesless“ von 1991

 

 

Thin Lizzy

In den siebziger Jahren wechselten Thin Lizzy von einem auf zwei Leadgitarristen, was nicht nur ihren eigenen Klang, sondern den der kompletten Rockmusik veränderte. Der berühmte „Twin guitar“-Sound beeinflusste Bands wie Iron Maiden und Def Leppard, aber auch neuere Heavy-Metal-Bands wie Metallica oder Mastodon. Zwischen 1971 und 1983 veröffentlichten die Dubliner zwölf Studioalben. Danach erschienen hauptsächlich Live- und Best-of-Platten. Thin Lizzy treten noch immer auf.
Mit welcher Platte einsteigen? „Jailbreak“ von 1976

 

 

Two Door Cinema Club

Die Musik von Two Door Cinema Club geht in die Beine. Nicht umsonst ist das Trio Stammgast in den Playlisten der Indie-Disko-DJs. Doch auch außerhalb der hippen Kellerklubs starteten die Nordiren durch. „Tourist History“ von 2010 erreichte in Großbritannien Platin-, „Beacon“ von 2012 immerhin noch Goldstatus. Das dritte Studioalbum „Gameshow“ konnte sowohl bei den Verkaufszahlen als auch Kritiken nicht mithalten. Joe Goggins von Drowned in Sound schrieb damals: „There’s nothing groundbreaking here, but these songs will surely be lots of fun to play live.”
Mit welcher Platte einsteigen? „Tourist History“ von 2010

 

 

And So I Watch You From Afar

Post-Rock ist ein spezielles Genre. Nur wenige Bands schaffen es in die breite Öffentlichkeit. And So I Watch You From Afar aus Belfast stellen da keine Ausnahme dar. Platz 28 für ihr zweites Studioalbum in den irischen Charts war der bisherige Zenit ihres Erfolges. Ärgern müssen sich die Nordiren trotzdem nicht, denn die Fachpresse lobt die vier Instrumentalmusiker hoch. „It’s difficult to find fault with this brilliantly paced, beautifully played album”, schrieb Lauren Murphy von der Irish Times über das fünfte und letzte Album “The Endless Shimmering” aus dem Jahre 2017.
Mit welcher Platte einsteigen? “The Endless Shimmering” von 2017

 

 

Therapy?

Ihre Hochzeit erlebten Therapy? in den neunziger Jahren. Mit den Alben „Troublegum“ und „Infernal Love“ beherrschten die Nordiren zwischen 1993 und 1995 nicht nur die Charts, sondern auch die Festivalbühnen Europas. Ohne die eigene Identität zu verraten, reihte sich ihr lauter, aber auch melodischer Alternative mit Punkrock-Anstrich in den von Seattle beeinflussten Sound der Stunde ein. Mit der Jahrtausendwende endete die Erfolgsgeschichte von Therapy?. „Shameless“ von 2001 erreichte nur den 196. Platz der britischen Charts. Aufgehört hat das Trio trotzdem nicht. Am 21. September 2018 erscheint das 15. Album „Cleave“.
Mit welcher Platte einsteigen? „Troublegum“ von 1994

 

2 Comments

  1. du hast GOD IS AN ASTRONAUT vergessen 🙁

    • Die waren tatsächlich auf der ersten Liste, wollte sie aber auf knackige acht Bands kürzen. Da mit ASIWYFA schon eine Post-Rock-Band drauf ist, mussten daher God Is An Astronaut weichen. Sorry.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube