MicroArcade: Pac-Man spielen im Kreditkartenformat

MicroArcade

MicroArcade ist Gaming für die Hosentasche // Foto: Super Impulse

Gute Videospiele brauchen kaum Platz. Das beweisen die Retro-Liebhaber von Super Impulse mit MicroArcade.

 

Dank Smartphones können wir immer und überall Videospiele genießen. Doch machen wir uns nichts vor, richtige Knöpfchen sind angenehmer als ein Touchscreen. Spielzeughersteller Super Impulse hat das verstanden. Unter dem Namen MicroArcade veröffentlicht das Unternehmen Gaming-Klassiker im Kreditkartenformat. Einer der ersten Titel der neuen Reihe: „Pac-Man“.

 

 

Die Technik überzeugt trotz der geringen Länge von nur acht Zentimetern. Super Impulse haben einen farbigen LCD-Bildschirm, einen Lautsprecher für Soundeffekte und einen microUSB-Anschluss für den Ladevorgang verbaut. All das leisten Smartphones zwar auch, durch zwei physische Buttons und ein Steuerkreuz fühlt sich das Spielen aber wie mit Nintendos Game & Watch an.

 

Neben „Pac-Man“ sind „Tetris“, „Space Invaders“, „Galaga“, „Qbert“,Rally X“, „Dig Dug„, „Oregan Trail“ und mehrere Atari-Spielesammlung auf den Markt gekommen. Je nach Titel schwanken die Preise zwischen 20 und 25 Dollar. Erhältlich sind die Geräte über den Online-Shop des Unternehmens.

 

Super Impulse bringen nicht zum ersten Mal Videospiele für die Hosentasche heraus. Ihre Tiny-Arcade-Reihe, die sich auf funktionsfähige Arcade-Automaten als Schlüsselanhänger spezialisiert hat, läuft seit vielen Jahren erfolgreich. Und auch MicroArcade befindet sich auf dem besten Weg, ein Kundenliebling zu werden. Dafür sorgt der deutlich größere Fokus auf die Spielbarkeit.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube