James Bond: Diese Darsteller könnten nach Daniel Craig übernehmen

Noch einmal möchte Daniel Craig ran: Doch wer wird Bond danach spielen?

Daniel Craig macht den Job noch einmal. Die Schlange hinter ihm ist trotzdem lang, wird von Woche zu Woche länger. Wir haben uns die vielversprechendsten Kandidaten für seine Bond-Nachfolge angesehen.

 

Vor drei Jahren ließ Daniel Craig verlauten, dass er sich lieber die Handgelenke aufschlitzen würde, als noch einmal die Rolle des James Bond zu spielen. Seit einigen Wochen ist klar, dass ihn sein Geschwätz von gestern nicht interessiert. Am 8. November 2019 schlüpft der Brite zum fünften Mal in den Anzug des Geheimagenten. Damit platzten vorerst die Träume vieler Schauspieler, die sich erhofft haben, im 25. Teil der 007-Reihe ihre wohl ikonischste Rolle übernehmen zu dürfen. Doch bloß nicht den Kopf in den Sand stecken, ein 26. Bond-Film wird mit Sicherheit kommen. Und dafür haben wir schon einmal die heißesten Kandidaten herausgepickt:

 

Henry Cavill

„I know the idea of playing Bond is one that really tickles me. I think that would be enormous fun”, berichtete der Superman-Darsteller dem Empire Magazine. Und scheinbar war er gar nicht so weit davon entfernt, Bond zu spielen. Letztendlich scheiterte das Casting an seinem (noch) zu jungen Alter.

 

Idris Elba

2015 machten bereits Gerüchte die Runde, dass Idris Elba der erste schwarze James Bond werden sollte. Was wie ein wichtiger Schritt in Richtung Diversität klang, wurde von Elba höchstpersönlich kritisiert: „I think it’s more about ‘we just want to have a black guy play James Bond’ rather than ‘Idris Elba, the actor, play James Bond’“, erklärte er in einem Interview. Damit spricht er sicherlich einen guten Punkt an. Eine gute Figur würde er als James Bond dennoch machen.

 

Tom Hiddleston

Auch Tom Hiddleston war vor Daniel Craigs Rückkehr zum Franchise ein heißer Kandidat für die Rolle. Bis ihm Bond-Produzentin Barbara Broccoli eine harte Klatsche verpasste. Zu selbstgefällig und nicht zäh genug soll sie ihn laut eines Artikels auf Page Six genannt haben. Vielleicht wird es in Zukunft trotzdem noch etwas, denn rein optisch würde sich der Loki-Darsteller als Bond gutmachen.

 

Gillian Anderson

Statt einen James eine Jane Bond zu besetzen, klingt nach einer weiteren spannenden Entwicklung für die Figur. „Akte X“- und „The Fall“-Darstellerin Gillian Anderson brachte sich hierfür 2016 selbst ins Gespräch. Unabhängig von Anderson: Es wird Zeit für eine Jane Bond – mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

 

Tom Hardy

Was als Aprilscherz begann, wurde schnell ernst. Tom Hardy veräppelte seine Fans am 1. April 2018 mit einem Instagram-Post, in dem er verkündete, er sei der neue Bond. Ein reiner Witz war das nicht, denn tatsächliche Ambitionen für die Rolle hat er trotzdem: „There’s a saying amongst us in the fraternity of acting, that if you talk about playing James Bond you’re automatically out of the race”, erklärte Hardy im Interview mit Daily Beast.

 

Und der Rest

Die Liste mit Anwärtern auf die Rolle ist lang und wird täglich länger. Jack Huston, Damian Lewis, James Norton, Cillian Murphy oder Aidan Turner – sie alle wurden in Verbindung mit James Bond genannt. Erst einmal können wir uns aber entspannt zurücklehnen. Bis der 26. Teil der 007-Saga erscheint, werden noch einige Jahre ins Land ziehen und mit Sicherheit werden weitere Kandidaten an selbiges gespült.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Twitter
Instagram