Jahresvorschau 2018 – Videospiele

Eine Sekte in Montana niederschlagen: „Far Cry 5“ ist ein Videospiel-Highlight 2018

Ein langersehnter Nachfolger, ein gemeinsamer Gefängnisausbruch und ein Waschbär in Menschengestalt – das sind die Videospiele, auf die wir uns 2018 freuen!

 

„The Legend of Zelda: Breath of the Wild“, „Horizon Zero Dawn“ und “Persona 5” – nicht wenige Spieler bezeichnen 2017 als eines der besten Videospieljahre aller Zeiten. Ein Blick in die Ankündigungslisten zeigt, dass sich 2018 trotzdem nicht zu verstecken braucht. Neue Marken werden den Markt aufmischen und altbewährte Reihen kehren zurück. Den Überblick bei der bevorstehenden Spieleflut zu bewahren, sollte viel größere Sorgen bereiten. Wir haben versucht unsere Höhepunkte für 2018 herauszupicken.

 

Kingdom Come: Deliverance

Ein anspruchsvolles Rollenspiel soll „Kingdom Come: Deliverance“ von den Warhorse Studios werden. Statt gegen Drachen und Orks zu kämpfen, muss der Spieler realistischere Quests im mittelalterlichen Königreich Böhmen absolvieren. Auch wenn die Open World aus der Egoperspektive durchlaufen wird, hat das Spiel wenig mit „Skyrim“ zu schaffen. „Kingdom Come: Deliverance“ erscheint am 13. Februar für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

 

A Way Out

Spiele mit außergewöhnlichen Konzepten sind rar gesät. So fuhr das mit der Steuerung experimentierende „Brothers: A Tale of Two Sons“ zwar Kritikerlob ein, fand aber unter dem Radar der Mainstream-Spielerschaft statt. Umso löblicher ist es, dass sich die hierfür verantwortlichen Hazerlight Studios nicht abschrecken lassen und am 23. März ein neues Experiment wagen. „A Way Out“ ist ein Action-Adventure, das ausschließlich im Co-op-Modus gespielt werden kann. Dabei müssen zwei Spieler im Split-Screen oder Online einen Gefängnisausbruch planen und durchführen.

 

Far Cry 5

Nicht Afrika, eine Pazifikinsel oder das Himalayagebirge sind im fünften Ableger der „Far Cry“-Reihe Schauplätze, sondern das wenig exotische Hope County im US-Bundesstaat Montana. Ein Priester schart einen Kult um sich, der militante Ausmaße annimmt. Der Spieler muss das Städtchen von der Sekte befreien. In typischer First-Person-Shooter-Manier mit übertriebener Waffengewalt natürlich. „Far Cry 5“ erscheint am 27. März für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

 

God of War

Kratos ist zurück und längst nicht mehr so stinkig wie noch zu PlayStation-2-Zeiten. Im achten Ableger der „God of War“-Serie ist der Geist von Sparta gealtert. Statt Wut trägt er einen Sohn mit sich herum, den er erziehen und beschützen muss. Die inhaltlichen Änderungen wirken sich auch auf das Gameplay aus, das von Grund auf überarbeitet und an heutige Spielerfahrungen angepasst wurde. Ob sich „God of War“ deshalb wie ein x-beliebiges Action-Adventure anfühlen wird, erfahren wir bereits im ersten Quartal des Jahres.

 

Red Dead Redemption 2

Auf „Red Dead Redemption“ konnte sich 2010 fast jeder einigen. Wer es nicht mochte, hat es besser nicht zugegeben. Das GTA im Wilden Westen erhält im Frühling 2018 endlich einen Nachfolger. Und die Fangemeinde schmeißt den Hype-Zug an, als wäre es irgendetwas mit „Star“ und „Wars“ im Namen.

 

Detroit: Become Human

Spieleentwickler David Cage ist umstritten. Die Einen lieben den filmischen Ansatz, mit dem er an seine Projekte herangeht. Die Anderen hassen seine überambitionierten Ideen, die in ihren Augen immer wieder scheitern. „Detroit: Become Human“, das in der ersten Jahreshälfte erscheinen wird, könnte ebenfalls großartig werden oder großartig scheitern. Der Neo-Noir-Thriller thematisiert das Leben von drei Androiden, die mit dem Menschsein konfrontiert werden. Spielerisch verhält es sich ähnlich reduziert wie mit Titeln à la „Heavy Rain“ oder „Beyond: Two Souls“. Der Fokus liegt auf der Geschichte. Krankt diese, wird das komplette Spiel darunter leiden.

 

Spider-Man

Die „Ratchet & Clank“-Macher von Insomniac Games wollen den Spinnenmann in den gleichen Videospielolymp wie Batman und seine Arkham-Games hieven. Trailer haben erste Einblicke gegeben und die sehen vielversprechend aus. „Spider-Man“ soll noch in der ersten Jahreshälfte exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen.

 

Vampyr

Mit “Remember Me” und “Life Is Strange” haben Dontnod Entertainment Spiele entwickelt, die von allen gemocht wurden, über den Titel Geheimtipp aber nie hinauskamen. Ob sich das mit „Vampyr“, das in der ersten Jahreshälfte für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen soll, ändern wird, ist fraglich. Für aufgestellte Ohren sorgt die Mischung aus Action-Adventure und Rollenspiel allemal. Als Vampir muss sich der Spieler durch ein London beißen, in dem er sich seine Opfer selbst aussucht.

 

Shenmue 3

Auf der E3 2015 brachte Serienschöpfer Yu Suzuki eine Cowdfunding-Kampagne ins Rollen, die einen dritten Teil von „Shenmue“ möglich machen sollte. Innerhalb von nur acht Stunden wurde die Zielmarke von zwei Millionen US-Dollar erreicht. Kurz darauf überschritten die Geldgaben sogar die Sechs-Millionen-Marke. Damit wurde „Shenmue 3“ die erfolgreichste Kickstarter-Kampagne aller Zeiten für Videospiele. Ein Teaser-Trailer, der im August 2017 ins Internet gelangte, bekam dank veralteter Technik verhaltene Reaktionen. Ob „Shenmue 3“ den Ansprüchen der Spender entspricht, kann hoffentlich in der zweiten Jahreshälfte geprüft werden.

 

Biomutant

“Biomutant” von Experiment 101 könnte ein Überraschungshit werden. Ein anthropomorphischer Waschbär muss die Welt vor einer Naturkatastrophe retten, die den Baum des Lebens zu zerstören droht. Klingt irre, ist es hoffentlich auch. Erste Bilder lassen auf ein spaßiges Action-Rollenspiel in einer fantasievollen Open World hoffen. „Biomutant“ erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One irgendwann 2018.

 

The Last of Us Part II

Neben “Red Dead Redemption 2” ist “The Last of Us Part II” für viele Spieler mindestens auf Platz 2 der meisterwarteten Spiele des Jahres. Im Vorgänger von 2013 wuchsen einem Ellie und Joel, die durch ein postapokalyptisches Zombie-Szenario reisen, ans Herz. Das Ende ließ allerdings Fragen offen, weshalb ein Nachfolger seit Jahren sehnlichst erwartet wird. Erste Gameplay-Ausschnitte des PlayStation-exklusiven Titels sollen auf der E3 gezeigt werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube