Eko & Azra – Dünya Dönüyor (Die Welt dreht sich)

VÖ: 7. Juni 2004 // Label: Royal Bunker

eko & azra

Es stecken Erwartungen in „Dünya Dönüyor“ von Eko & Azra: Royal Bunker erhofft sich Verkäufe, Eko sucht Realness und Azra möchte türkischen Rap pushen.

 

Doch ob das alles klappen wird, kann bezweifelt werden. Das heißt allerdings nicht, „Dünya Dönüyor“ ist ein schlechtes Album. Azra überzeugt mit grandiosem Flow und Texten, die für das Booklet ins Deutsche übersetzt wurden. Der Berliner rappt nicht lieblos über die einzelnen Themen, sondern gibt etwas von sich preis. In „Meine Family“ erzählt er von seiner Oma und gibt in „Daddy war nicht daheim“ durchdachte Einblick in seine Vergangenheit. Eko stinkt dagegen nicht ab, kommt aber nicht immer an das Niveau seines Partners heran.

 

Inhaltlich ist die Platte breitgefächert: Im bereits angesprochenen „Daddy war nicht daheim“ erzählen die Rapper von einer Kindheit ohne Vater. In „Bruder“ gibt es eine Liebeserklärung an die Geschwister. „Leg dich hin“ ist ein typischer Ficki-Ficki-Song. „Türkischer Junge“ will besagter Zielgruppe Mut machen. Die Themen sind aus dem Leben gegriffen und bieten viel Identifikationspotenzial. Besonders interessant ist das Intro, da Eko auf Türkisch und Azra auf Deutsch rappt.

 

Ein weiterer Pluspunkt sind die Instrumentals. Das Stimmung der Beats reicht von orientalisch bis clubtauglich. Produziert wurden diese von Ismail Koray, yakuphan, Don Tone, C-Kutz, Biztram und Kingsize. Positiv fällt auch das Artwork auf. Neben den Übersetzungen von Azras Texten finden sich hier Fotocollagen, in denen Eko und Azra unter anderem ein Cover der Source zieren und als Anzeigenmodels für den Männerduft „KO“ herhalten müssen.

 

„Dünya Dönüyor (Die Welt dreht sich)“ liegt klar über dem Durchschnitt der derzeitgen Hip-Hop-Veröffentlichungen. Wer auf Azra und türkischsprachigen Rap steht wird hier gut bedient. Eko hinkt leider hinterher, was den Gesamteindruck etwas schmälert.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube