Darum ist es okay, dass du noch keine PlayStation 5 besitzt

PlayStation 5

PlayStation 5 kommt gut an. Das zeigt sich vor allem an der Knappheit. // Foto: ayon hasan auf Pixabay

Du hast immer noch keine PlayStation 5? Ärgere dich nicht. Hier sind Gründe, weshalb das okay ist.

 

Am 19. November 2020 erschien die PlayStation 5 in Europa. Seitdem verkauft sie sich besser als Sonnenschutzcreme in der Wüste. Bekommt der Elektronikfachhandel eine neue Lieferung, ist sie innerhalb von Sekunden vergriffen. Vielen Spieler_innen bleibt da nur eBay, wo die Konsolen oft für vierstellige Beträge angeboten werden. Videospiel-Fans sind zurecht frustriert, denn ein Ende der Knappheit scheint nicht in Sicht. Doch ist der Wunsch wirklich so groß, eine PlayStation 5 zu besitzen? Wir haben einige Gründe gesammelt, die zeigen, weshalb es okay ist, dass noch keine PS5 in eurem Wohnzimmer steht.

 

1.) „Ratchet & Clank: Rift Apart“, „Forspoken“, „Returnal“, „Astro’s Playroom“ oder „Destruction AllStars“ – es gibt exklusive Titel, aber die Liste fällt noch sehr kurz aus. Daran ändern auch Remakes wie das von „Demon’s Souls“ nichts. Fakt ist: Wer keine PlayStation 5 besitz, verpasst kaum etwas.

 

2.) Ein Blick auf frühere Konsolen zeigt, dass die Technik bei der Erstveröffentlichung oft noch nicht ausgereift ist. Wer mit dem Kauf der PS5 wartet, könnte 2022 oder sogar erst 2023 vielleicht eine leisere und kleinere Konsole mit größerer Festplatte bekommen.

 

3.) Weshalb muss es eine PlayStation 5 sein? Es gibt Alternativen. Vielleicht passt die Xbox Series X/S mit ihrem Game Pass deutlich besser zu eurem Spielverhalten? Vielleicht greift ihr eher zur Nintendo Switch, weil ihr dadurch auch unterwegs spielen könnt? Es lohnt sich, einmal darüber nachzudenken.

 

4.) Wer durch die Freundesliste im PlayStation Network scrollt, erkennt schnell, dass die große Action noch immer auf der PlayStation 4 stattfindet. Der Großteil eurer Freunde besitzt auch keine PS5. Also entspannt euch, ihr seid noch nicht zu spät zur Party.

 

5.) Apropos Playtation 4: Mit Sicherheit gibt es auf der Vorgänger-Konsole noch viele ungespielte Perlen. Konzentriert euch darauf und holt ein paar Highlights nach, die ihr in den vergangen Jahren noch nicht spielen konntet. Es lohnt sich.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube