April 1989 – Vor 31 Jahren: Game Boy, DuckTales & David Hasselhoff

april 1989

April 1989: Der Game Boy erscheint in Japan // Foto: ptra auf Pixabay

Was lief vor 31 Jahren im TV und Radio? Welche Ereignisse bestimmten die Nachrichten? Worüber unterhielten sich die Menschen? Wir blicken zurück auf den April 1989.

 

2. April Hulk Hogan besiegt Randy „Macho Man“ Savage bei „WrestleMania V“ und wird neuer WWF Heavyweight Champion.

 

3. April „Looking For Freedom“ von David Hasselhoff erklimmt die Pole Position der deutschen Single-Charts. Der Song kann sich dort für acht Wochen halten.

 

5. April Als erste TV Show überhaupt wird „Late Night with David Letterman“ in Dolby Stereo ausgestrahlt.

 

8. April ARD zeigt erstmals die Zeichentrickserie „DuckTales – Neues aus Entenhausen“ in Deutschland.

 

12. April Bei den Soul Train Music Awards erhalten unter anderem Michael Jackson, Bobby Brown, Anita Baker und New Edition Auszeichnungen.

 

In Los Angeles kommt der Musiker ILoveMakonnen zur Welt. Später erlangt er unter anderem mit der Drake-Kollaboration „Tuesday“ Berühmtheit.

 

Vor 31 Jahren

Die Reihe „Vor 31 Jahren“ blickt auf den jeweiligen Popkultur-Monat vor 31 Jahren zurück. Hier gibt es alle Ausgaben.

 

15. April Der Song „She Drives Me Crazy“ von den Fine Young Cannibals stürmt die Spitze der US-amerikanischen Hitparaden.

 

17. April Madonnas viertes Studioalbum „Like A Prayer“ landet auf dem ersten Platz der deutschen Album-Charts.

 

20. April Tom Cruise schmückt das Cover der BRAVO.

 

21. April In Japan kommt der Game Boy in den Handel. Nintendo verkauft von der Handheld-Konsole fast 120 Millionen Einheiten. Mit der Einführung des Geräts erscheint auch das Spiel „Super Mario Land“.

 

Die Verfilmung der Stephen-King-Geschichte „Friedhof der Kuscheltiere“ erreicht die US-amerikanischen Kinos. Bei einem Budget von 11,5 Millionen spielt der Horrorfilm 57,5 Millionen Dollar ein.

 

24. April Zu Ehren der Boygroup erklärt Massachusetts den 24. April zum „New Kids on the Block Day“.

 

„The Mickey Mouse Club“ erhält ein Comeback auf dem Disney Channel.

 

28. April „Mein Partner mit der kalten Schnauze“ feiert in den US-amerikanischen Kinos Premiere. Die Hauptrolle in der Action-Komödie verkörpert James Belushi.

 

30. April CNBC nimmt den Sendebetrieb auf.

 

Guy Williams stirbt im Alter von 65 Jahren. Der Schauspieler mimte Hauptrollen in TV-Serien wie „Zorro“, „Bonanza“ und „Lost In Space“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube