Rap Kings – Künstler widmet Hip-Hop eine Spielzeugfigur

So soll die Hip-Hop-Figur aussehen // Foto: Chris B. Murray

Boombox statt Kopf auf dem Hals – diese Spielzeugfigur definiert den Hip-Hop-Begriff „Head“ neu.

 

Dass Spielzeug nicht nur etwas für Kinder ist, beweisen unzählige Designer-Toys von leidenschaftlichen Künstler_innen. Chris B. Murray, der unter anderem für Nike, Sony und den New Yorker arbeitete, möchte dieser Liste ein weiteres Werk hinzufügen. Derzeit sammelt er Geld für eine Figur, die seine Comicserie „Rap Kings“ vom Papier in eine dreidimensionale Welt übersetzt.

 

 

Der aus Philadelphia stammende Murray widmet die 25 Zentimeter große Figur seiner Jugendliebe Hip-Hop. Auf dem Hals des Spielzeugs befindet sich kein Kopf, sondern eine Boombox. Die Rückseite des Kassettenrecorders schmücken Sticker von Hip-Hop-Musikern wie Outkast und Gang Starr. Ähnlich wie es auch auf der Boombox in Murrays Jugend war.

 

Murray beschreibt die Idee hinter dem Projekt wie folgt:

„Ich habe die illustrierte Serie RAP KINGS im Jahr 2017 gestartet, nachdem ich mich entschieden hatte, meine Liebe für Kunst, Hip-Hop-Musik und Popkultur zu nutzen. Seitdem habe ich eine Anhängerschaft gewonnen und die Serie zu etwas ausgebaut, auf das ich aufrichtig stolz bin. Ich habe jahrelang auf den richtigen Moment gewartet, um das erste RAP KINGS-Spielzeug herauszubringen, und nun ist es endlich so weit.“

 

 

Die Crowdfunding-Kampagne endet in gut zwei Wochen. Einen Großteil der erhofften Summe von 10.314 Dollar konnte Murray noch nicht erreichen. Wer helfen will, muss allerdings tief in die Tasche greifen. Eine der geplanten 100 Figuren gibt es erst ab einem Beitrag von 175 Dollar. Ausgeliefert werden die Spielzeuge voraussichtlich ab Januar 2020.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Facebook
Instagram
Twitter
YouTube